Auf dem Strich gehen wir nicht...

34 Kehren, 11 konzentrische Kreise, 265,50 Meter winden sich um die Mitte des Labyrinths von Chartres in Frankreich. Betrittst du das Labyrinth von Außen führt es dich in einem zügigen Schwenk ganz nah zur Mitte hin. Jeder weitere Schritt ab dann wirft dich erstmal weit weg von der Mitte. Dann wechselt die Entfernung. Mal nah, mal fern. Und obwohl du als Gehender überblicken kannst, dass der Weg durchs Labyrinth ohne Hindernisse und ganz ganz sicher von Außen unweigerlich in die Mitte führt, findet ein innerer Kampf in dir statt: "warum tue ich mir das an?". Wenn du jemals die Gelegenheit hast die Kathedrale von Chartres an einem Freitag zu besuchen (an den restlichen Tagen ist das Labyrinth mit Stühlen bedeckt), und dich auf den Weg zur Mitte begibst, wirst du verstehen was ich meine.

Das Leben verläuft nicht linear. Auf dem Strich gehen wir nicht, nein. Und derzeit spüren wir alle, dass es gefühlt Millionen Kehrtwenden gibt, die uns immer wieder zurückwerfen.
Wenn du - und das ist unabdingbar - allerdings deinem inneren Kompass folgst, deinem inneren Wissen, dann erinnere dich täglich: wir kommen mit 100 prozentiger Sicherheit in der Mitte an. Und dort findet ein jeder, was er selbst gesäht hat. Was du findest, kann ich dir also nicht sagen. Was du aber zu finden hoffst, kannst du beeinflussen.


Ist dir dein innerer Kompass noch nicht so ganz klar? Misstraust du der Mitte oder fällst immer wieder raus? Dann nimm an meinem Online-Seminar Ich bin, der ICH-BIN teil und finde Stabilität und Vertrauen. Das Seminar ist gekoppelt mit dem Tagebuch "Folge dir SELBST" und wird so zu einer wundervollen Reise zu dir selbst. Egal ob du bereits mit dem Tagebuch arbeitest, oder es noch gar nicht kennst: Hole dich selbst in die Mitte.
Sieben Einheiten von 1,5 Stunden am Dienstag Abend ganz für dich. Interaktiv. Nährend. Beruhigend.
Wenn du bereits mit dem Tagebuch arbeitest, zahlst du natürlich weniger!

Was noch?

  • Auf meinem Soundcloude-Kanal gibt es mit Sicherheit auch Neues für dich zu entdecken.

  • UND... ich habe die wundervollen Energiespays von Lavylite entdeckt, die in dieser Zeit wirklich helfen dich zu erden und in deiner Mitte zu bleiben. Die Sprays von Lavylite sind hochfrequente Schwingungswesen, die heilen und schützen. Ein Segen für hochsensitive Menschen wie mich. Ich fühle mich den ganzen Tag wie in einer Schutzkapsel. Am 21.10.2021 berichten wir (ich weiss selbst nicht wer noch mit mir dabei sein wird...) um 20 Uhr in einem kurzen Inspirations Call von unseren Erfahrungen. Der Anmeldelink steht unten im entsprechenden Kasten. Komm dazu! Es lohnt sich.

Im tiefen Vertrauen auf das Erreichen der Mitte

Namasté Katja



Klicke einfach auf das Bild und du landest direkt bei Zoom im Inspirations-Call am 21.10.2021