Meister sprechen

 

Unregelmäßig bereiten meine Herzensschwester Anette Geib und ich uns die Freude zu channeln. Anette channelt verschiedene Wesenheiten. Unser Lieblingsgast ist Meister Graf von Saint Germain. Aber auch P’taah von den Plejaden oder Pallas Athena besuchen uns gerne. Die Wesenheiten aus einer anderen Dimension haben einen völlig anderen Blick auf unsere weltliche Ebene. Mit außergewöhnlicher Liebe und ungewohnt tiefem Verständnis geben sie uns wundervolle Einblicke, lassen uns eine andere Perspektive einnehmen und helfen uns mit ihrer Weisheit, uns in scheinbar schwierigen Momenten wieder zurecht zu finden und in eine Leichtigkeit und Heiterkeit zu kommen, die dem „Ernst der Lage“ die Schärfe nimmt.

 

Auf viele Fragen fanden wir in diesen Gesprächen Antworten. Manche haben uns nicht so sehr gefallen. Doch alles hat sich als großartige Unterstützung zu unserem Wohle herausgestellt. Immer wieder bitten wir um Methoden und Anleitungen, die uns helfen in unserer eigenen Bewusstseins- und Transformationsarbeit. Gerne möchten wir die Gespräche mit dir teilen. Vielleicht findest auch du gerade die Antwort, nach der du schon so lange suchst... ganz nach dem kosmischen Gesetz der Ressonanz.

Meine Interviewfragen liest du kursiv und orange geschrieben. Die gechannelten Antworten darunter in regulärer Schrift.

Ein Text / Zwei Monate

Aufgrund des Umfangs, wird auf dieser Seite immer ein Channeling für zwei Monate zu finden sein. Danach kannst du das Channeling gerne als PDF auf Anfrage erhalten.

Inhalte Channeling Juni/Juli 2021: Von der Herausforderung der Veränderung | Von Schöpfertum und Seelenplänen | Von der Manifestation der Gedanken | Von Spiegelung und Projektion

Inhalte Channeling August/September 2021:  Verhärtetes Denken und der Umgang damit | Die Geschenke dieser Zeit | Ausstieg aus dem Hamsterrad | Transformation und Impfung

Inhalte Akasha-Lesung Januar 2022: Bedeutung der Zahlen 2-0-22 | Liebe und Partnerschaft im Jahr 2022

Inhalte Akasha-Lesung März 2022: Worte über das "Goldene Zeitalter" und die Kunst des "SEINS"

Inhalt Channeling April 2022: Die Bedeutung von Farben und Frequenzen und das Leben in parallelen Zeitlinien


Aktuelle Meisterworte Mai 2022

Graf von Saint Germain spricht über die Weltenlage derzeit über Frieden und was ein jeder unternehmen kann, um eine Veränderung herbeizuführen.

  • Lasst die Erde leuchten
  • Wenn du Frieden wünschst, erschaffe Frieden
  • Anleitung zur Manifestation einer Friedensoase


Derzeit ist es so, dass sich alles zuspitzt. Es heizt sich buchstäblich in diesen Tagen und Wochen auf. Es kommt zu einer Überhitzung der Gemüter, was einhergeht mit einer Überhitzung von eurem wunderbaren Planeten. Versteht mich hier nicht falsch. Es besteht zu keiner Zeit eine Gefahr für Gaia, doch spiegelt sie euch eure Gedanken. Wobei ich mit „eure“ die Gedanken des Weltenkollektives meine. So könnt ihr derzeit eine Überhitzung allerorts wahrnehmen. Und auch Überflutungen. Vulkane sind aktiv und Brände überrollen den ein oder anderen Teil des Planeten. All dies ist eine Form, die überhitzten Gedanken und auch die unterdrückten Emotionen der Menschen auszudrücken. Beobachtet dies. Lernt all die Phänomene auf Gaia feinfühlig wahrzunehmen und hört ihr zu. So könnt ihr an den Zuständen von Gaia wahrnehmen, wie es um euer Kollektiv bestellt ist. Das ist etwas sehr Interessantes. Wenn Gaia ausgeglichen ist, dann ist auch das Kollektiv ausgeglichen. Und das wird geschehen. Wobei… das dauert vielleicht noch ein klein wenig.

Lass die Erde leuchten

Ich könnt dieses unausgeglichene Klima aktiv ausgleichen. Und das geht in Wahrheit ganz einfach. Seid in eurem inneren Frieden, egal was im Außen geschieht. Und das ist die Herausforderung dieser Tage. Denn jeder Mensch, der in sich ruht, ist wie ein Lichtpunkt im Feld. Und es ist wahrlich so, dass diese Lichtpunkte immer mehr werden. Wie ein Netz aus vielen leuchtenden Punkten umspannen sie euren wundervollen Planeten. Täglich kommen neue hinzu. Dieses Netz versorgt über den Äther den gesamten Planeten mit Ruhe und Frieden. Und auch wenn ihr vielleicht glaubt, alles wäre sinnlos und wenn die Berichte der Medien euch ein kriegerisches Bild zeichnen, so glaubt mir, ohne diese Lichtpunkte sähe eure Realität um ein vielfaches düsterer aus. Kein Individuum sollte seinen Friedensbeitrag unterschätzen. Unterschätze dich nicht! So lege ich jedem Menschen ans Herzen sich an der Manifestation einer neuen Zeit zu beteiligen.

Wenn du Frieden wünschst, erschaffe Frieden!

Es besteht sogar ein wenig Dringlichkeit dies zu tun. Es reicht vollkommen aus, wenn du, geliebtes Wesen, dich täglich für nur ganz kurze Zeit mit deinem inneren Frieden verbindest. Bist du dort vollständig angekommen, erkenne dich als Lichtpunkt in einem weltumspannenden Gitternetz. Sende nun aus deinem Herzen deine Friedensenergie in dein Umfeld. Sende es so weit wie du eben möchtest. Dehne diese Energie aus in deinem Haus, in deiner Straße, in deiner Stadt oder lasse sie um den gesamten Planeten fließen. So trägt ein jeder maßgeblich zu einer Veränderung bei.

Die Veränderung ist universell

Nun gibt es große Veränderungen. Und sie werden zunehmen. Vor euren Augen wird sich diese Welt wandeln und ihr euch mit ihr. Versteht bitte, dass Gaia, die Menschen und alles im Universum ein Verbund ist. Der Wandel den ihr wachsamen Wesen derzeit erkennt, ist ein universeller Wandel. Das gesamte Universum ist in Veränderung. Öffnet euch täglich ein Stück mehr für die Wahrheit, dass alles mit allem zusammenhängt. Seid euch gewiss, Gaia wird immer für euch sorgen. Sie wird euch durch diese Zeit tragen. Dass sie dies auf ebenen Wegen tun wird, ist jedoch nicht geschrieben. Und ich möchte daran erinnern, dass ein jeder seine Realität gestaltet. Erkenne die Verbindung, höre Gaia aufmerksam zu, sei so sehr für sie da, wie sie für dich da ist und du wirst in jeder Zeit beschützt und genährt sein. Es ist nur eine Frage deiner inneren Überzeugung.

ERschaffe eine Oase des Friedens

In jedem Menschenleben kann eine Oase des Friedens entstehen. So lasse die Vielfalt in deinem Garten wieder zu. Wiedersetze dich der Idee dass Ordnung herrschen muss. Leben ist Vielfalt und wenn du Frieden möchtest, entscheidest du dich für Leben. Befriede deine Familie. Pflege deine innere Freude. Und egal wo du wandelst, werde selbst zur Oase des Friedens. Wie du das machen kannst, wirst du nun fragen. Es ist so einfach. Suche dir einfach ein Stückchen Erde und das ist ganz egal wo. Das kann in der Stadt sein, im Wald oder auf einem Feld. Vielleicht auch in deinem Haus. Dann stelle dich entspannt und aufrecht hin. Verbinde dich über dein Wurzelchakra und deine Fußchakren mit Gaia und über dein Kronenchakra mit der Quelle und dann erschaffe ganz bewusst eine Oase des Friedens und verankere sie Kraft deines Bewusstseins an dieser Stelle. Dann breite die Arme aus und erlaube deiner Friedensoase sich auszubreiten. Manifestiere das und schon ist es erschaffen. So einfach so hilfreich.

 

Namasté Katja, Anette und Graf von St. Germain


Du möchtest Danke sagen und Gutes tun?

Wenn du dich gerne bedanken möchtest für die Zeit, die wir uns für das Channeln und für das Transkripieren und Einkürzen der Texte nehmen, dann sei willkommen. Das Geld legen wir zur Seite und ermöglichen dafür einer Person ohne Geld eine persönliche Lesung in ihrer Akasha-Chronik. Spenden auf mein Konto bei der Volksbank Weinheim. Konteninhaber Katja Oestreicher, IBAN: DE 6709 2300 0006 4943 07. Gib bei deiner Spende dann bitte "Meisterworte" als Verwendungstext.